«

»

Mrz 10

Gratis-eBook: Die 5 Mythen über Akne – Die Akne Pflege

Die 5 Mythen ueber AkneHinweise zur Akne-Pflege

Über Akne gibt es viele Legenden und Mythen die Sie nicht alle einfach so glauben sollten. Akne kann jeden ereilen, ganz gleich, ob in der Pubertät oder auch im Erwachsenenalter. Dagegen helfen vielerlei Produkte aus der Apotheke, welche die Akne Heilung postiv begünstigen können. Diese wurden extra für die Akne-Pflege entwickelt, und sind mit und oder ohne Rezept von Ihrem Hausarzt erhältlich. Meistens handelt es sich hierbei um chemische, oder aber oft sehr kostspielige Produkte für die Akne Behandlung.

Doch bevor Sie gleich zu chemischen und meist teuren Pflegeprodukten greifen, können Sie es erst einmal mit der Natur versuchen. Es gibt viele bekannte und leicht selbst zumachende Gesichtsmasken, die lediglich aus natürlichen Inhaltsstoffen bestehen und Ihr Gesicht wieder frisch und rein werden lassen. Dabei gibt es auch keine bestimmte Häufigkeit der Anwendung, denn dies liegt bei Ihnen. Sie können die Gesichtsmasken zur Akne-Pflege je nach Stärke Ihrer Akne wöchentlich oder auch monatlich anwenden.

Nachfolgend nun einige Beispiele für eine natürliche Akne-Pflege:

Grundreiniger und Peelingmaske

Vermengen Sie eine Teelöffelspitze haushaltsübliches Backpulver mit einer halben Tasse Wasser und fügen sie etwas Wasserperoxyd hinzu, bis die Zutaten eine Paste bilden. Achten Sie dabei darauf, dass sie nicht mehr Wasserperoxyd verwenden, sondern lieber noch etwas Wasser oder Backpulver nehmen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Tragen Sie nun die Maske auf ihr gesäubertes Gesicht und lassen Sie diese eintrocknen. Danach waschen Sie Ihr Gesicht vorsichtig mit kaltem Wasser wieder ab.

Einfache Eigelbmaske

Eier enthalten viel Protein, Vitamin A und Fettsäuren, die wichtig sind für Ihre Haut. Schlagen Sie dazu ein Ei auf. Dann tragen Sie dieses mit etwas Watte auf Ihr Gesicht auf. Sie können auch noch Vitamin E Öl dazunehmen. Lassen Sie die Maske etwa 15 Minuten einwirken und waschen Sie diese dann mit kaltem Wasser wieder ab.
Dies ist eine besonders einfache Maske und gut geeignet, um sie einmal die Woche als Akne-Pfelge durchzuführen. Sie erhält Ihrer Haut die Feuchtigkeit und lässt sie frisch wirken.

Honig- und Hafermehlmaske

Diese Maske existiert schon seit sehr langer Zeit und ist wohl eine der ältesten hausgemachten Gesichtsmasken zur Akne-Pflege. Das Hafermehl entzieht der Haut die überschüssigen Fette und reinigt sie vom Schmutz, während der Honig dazu beiträgt, die Haut feucht zu halten und den allgemeinen Zustand der Haut zu verbessern. Mischen Sie dazu Honig und Hafermehl, bis dies zusammen eine gleichmäßige Paste ergibt und tragen diese dann auf Ihre Haut auf. Nach 15 Minuten sollten Sie Ihr Gesicht wieder mit Wasser reinigen.
Sie können die Honig-Hafermehlpaste auch als natürliches Peeling benutzen. Dazu tragen Sie die Paste in sanften gleichmäßig kreisenden Bewegungen auf ihre Haut auf und waschen diese dann anschließend wieder ab. Ihre Haut wird sich weich und sauber anfühlen.

Maske gegen fettige Haut

Bei Akne ist die Haut oft fettig. Auch hierfür gibt es eine passende Gesichtsmaske aus der Natur. Nehmen Sie dazu ein Viertel einer Tomate und entfernen Sie davon die Haut. Anschließend drücken Sie die Tomate durch ein Sieb, um die gesamten Kerne auszusieben. Zu diesem Tomatenmus fügen Sie nun 2 Esslöffel natürlichen Joghurt hinzu sowie eine Viertel Tasse Hafermehl, 2 Teelöffel Vitamin E Öl und ein zerkleinertes Minzblatt. Vermengen Sie all die Zutaten und tragen Sie die Maske auf Ihr Gesicht auf. Nach etwa 10 Minuten Einwirkzeit entfernen Sie die Maske vorsichtig mit einem warmen Tuch.

Um zu testen, welche der Masken die gewünschte Wirkung auf Ihre Haut hat, können Sie zu Beginn auch die Einwirkzeiten verkürzen. Sollten Sie dabei feststellen, dass eine der Masken Ihr gewünschtes Ergebnis zeigt, können Sie die angegebene Einwirkzeit einhalten. Sollte jedoch eine der Masken Rötungen oder Hautirritationen bei Ihnen hervorrufen, so ist es ratsam, diese nicht nochmals anzuwenden. Jedoch dürfte dies aufgrund der natürlichen Zutaten der Masken nicht vorkommen.

Ganz gleich, ob Sie nun eine der natürlichen Gesichtsmasken für Ihre Akne-Pflege benutzen oder sich doch ein Pflegemittel aus der Apotheke besorgen, es gibt ganz sicher ein Produkt für Ihren Hauttyp.

Mehr zum Gratis-eBook “Die 5 Mythen über Akne” erfahren Sie in diesem Beitrag

Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

Incoming search terms:

  • aknepflege

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>