«

»

Mai 16

GRATIS-REPORT “IST KONTROLLIERTES ALKOHOL TRINKEN MÖGLICH?”

Gratis Ratgeber: Ist kontrolliertes Alkohol trinken möglich?Dieser Ratgeber von Leah B. Schurr setzt sich mit dem Thema “Ist kontrolliertes Alkohol trinken möglich?” auseinander.  Viele Menschen wünschen sich sehnlichst, ihr Bier nach Feierabend oder ein gutes Glas Wein zum erlesenen Menü genießen zu können, ohne anschließend gleich auszuticken und die Grenze vom Genießen zum „in sich reinschütten“ zu überschreiten. Häufig suchen sie verzweifelt nach einer Möglichkeit, endlich wieder  kontrolliert Alkohol zu trinken.

Die Betroffenen wissen zumeist sehr gut, dass sie ein mehr oder weniger großes Alkoholproblem haben. Die meisten haben auch schon Versuche gestartet, etwas an ihrem Trinkverhalten zu ändern. Wenn es dann nicht klappt, macht leider jeder gescheiterte Versuch, weniger oder gar nicht mehr zu trinken, die Situation schlimmer.

Meistens verläuft es nach gleichem oder ähnlichem Muster: Sie haben Stress, sind genervt oder unglücklich über Ihre momentane Situation und möchten einfach den Alltag mit all seinen Sorgen und Kummer entfliehen.

Wenn kontrolliertes Trinken nicht mehr funktioniert

Nur ein Gläschen oder zwei, denken Sie – und schon ist es wieder passiert. Es ist wie ein innerer Zwang, der Besitz von einem ergreift, und ehe man sich versieht, ist die ganze Flasche geleert. Ist das einmal passiert, ist ja sowieso alles egal – jetzt erst recht. Der dicke Kopf am nächsten Morgen, Schuldgefühle, Verdrängungsmechanismus … die alte Leier, immer wieder und wieder …

Wenn Ihnen diese Situation bekannt vorkommt, ist bei Ihnen sicher auch schon die Frage aufgetaucht: Wie kriege ich mein Alkoholproblem verdammt noch mal in den Griff? Ich würde so gerne wie kontrolliert Alkohol trinken können!

Ist kontrolliertes Alkohol trinken überhaupt wieder möglich?

Die Antwort darauf lautet: Ja, es ist möglich! So die Autorin Leah B. Schurr klipp und klar. Eine Aussage die vielen Hoffnung macht.

Zuviel Alkohol zu sich zu nehmen, um sich einen angenehmen Zustand zu verschaffen, hat jeder irgendwann in einer bestimmten Situation gelernt. Eines zu wissen ist jedoch immens wichtig: Was man einmal gelernt und im Unterbewusstsein verankert hat, kann man auch wieder „verlernen“ und durch andere attraktive Programme ersetzen.

Natürlich kann hier nicht auf sämtliche Vorgänge im Gehirn eingegangen werden , die bei Suchtverhalten ablaufen, dazu ist dieser Vorgang viel zu komplex. Ausführlicher werden Sie in dem Ratgeber informiert.

Kontrolliertes Trinken mit der richtigen Methode

Die Vorgehensweise klingt unglaublich einfach, ist aber sehr effektiv, wenn Sie diese richtig anwenden und wirklich bereit sind diese umzusetzen, werden Sie eine Veränderung Ihres Verhaltens herbeiführen. Plausibel wird Ihnen das näher gebracht.

Leah B. Schurr arbeitet überwiegend mit ganzheitlichen Methoden wie der Akupressur, um die „Trigger“ ausfindig zu machen und aufzulösen, welche das falsche Trinkverhalten ausgelöst haben.

Weiter beschreibt die Autorin: Sie können mit dieser Methode auch lernen, ganz auf Alkohol zu verzichten, wenn Ihnen das kontrollierte Trinken nicht empfehlenswert erscheint.

Dies ist insbesondere zwingend notwendig, wenn Ihre Organe durch jahrelangen überhöhten Alkoholkonsum schon geschädigt sind. Dann rät auch sie auch zu absoluter Enthaltsamkeit.

Übrigens beschäftigt sie sich schon seit über 20 Jahren mit diesem Thema. Sie weiß aus eigener leidvoller Erfahrung, wie schlimm es ist, Probleme mit Alkohol zu haben und ihn als Seelentröster einzusetzen.

Kritische Stimmen über die Methode kontrolliertes Trinken

Hin und wieder erreichen Leah B. Schurr sehr unhöflich formulierte Emails (manchmal kann man schon „Drohbriefe“ dazu sagen), in denen zum Ausdruck kommt, dass Alkoholismus eine unheilbare Krankheit ist, die durch nichts zu stoppen ist als durch völlige Abstinenz. Schluss – Aus – Amen.

Diese Menschen haben ihren Report leider nicht richtig gelesen. Sie  sagt  ganz deutlich, dass kontrolliertes Trinken nicht für jeden geeignet ist! Jemand, der entsetzlich tief in der Sucht steckt, dessen Organe durch den jahrelangen Alkoholmissbrauch geschädigt sind, gehört schnellstens in den klinischen Entzug und muss lernen, ganz auf Alkohol zu verzichten. Letzteres kann man aber mit der von ihr beschriebenen Methode genauso gut!

Der psychische Aspekt, an dem in jedem Fall gearbeitet werden muss, wenn der körperliche Entzug gemeistert ist, bleibt der gleiche. Egal, ob jemand kontrolliert trinken will oder Abstinenzler werden möchte.

Für wem ist das Konzept kontrolliertes Trinken geeignet?

In ihrem gratis-Report „Ist kontrolliertes Alkohol Trinken möglich?“ erklärt sie zusammen mit Angelika Davies, die ihr freundlicherweise einige ihrer Erfahrungswerte über die Methode zur Verfügung gestellt hat, für wen diese geeignet ist – wichtig! – und für wen sie nicht geeignet ist. Es wird also nichts beschönigt.

Mit der Methode spricht sie überwiegend die vielen Menschen an, die sich in der sogenannten Grauzone befinden – das heißt, jene Menschen, die wissen, dass ihr Umgang mit Alkohol nicht in Ordnung ist … dass ihnen die Kontrolle immer wieder entgleitet … die sich vielleicht am Rande einer Abhängigkeit bewegen, aber noch nicht in die bodenlose Tiefe einer ausgewachsenen Sucht abgestürzt sind.

Der Ratgeber verschafft Ihnen erste Einblicke, zeigt Chancen und Möglichkeiten. So, können Sie beginnen sich in Ruhe mit dieser Methode zu beschäftigen und dann selbst entscheiden, ob Sie bereit dazu sind, mit ihr endlich wieder kontrolliert Alkohol trinken zu lernen.

Download

Dieser Link führt Sie direkt zur Seite von der Herausgeberin Leah B. Schurr. Um denn gratis Report “Ist kontrolliertes Alkohol trinken möglich?” herunterzuladen, genügt eine einzige Anmeldung mit der Sie keinerlei Verpflichtungen eingehen. Im Gegenteil Sie erhalten von Zeit zu Zeit weitere fundierte und wertvolle Tipps.

RSS Feed

Page copy protected against web site content infringement by Copyscape

Incoming search terms:

  • www ebooks-gratis com
  • kontrollierter Alkoholkonsum
  • kontrolliertes trinken lernen
  • Leah B Schurr Endlich kontrolliert trinken

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>